Jungen Bezirksliga : Respekt trotz 5:8 Niederlage

Nach dem Aufstieg letzte Saison in die Bezirksklasse , mussten unsere Jungens in der für sie neuen Bezirksliga zum ersten Spiel in Steinhagen antreten .Ein mehr als respektvolles Ergebnis sprang dabei heraus , denn die 5:8 Niederlage war in dieser Knappheit nicht erwartet worden .Im Durschnitt hat jeder Spieler von Steinhagen gegenüber den Lippspringer Buben ca. 250 QTTR Punkte
mehr aufzuweisen .Das unsere Jungens sich nicht zu verstecken brauchen , zeigt dieses Beispiel :

Marc Fröhlich ,
bei uns an Nummer 2 spielend , besiegte er in seinem ersten Einzel den an Nr.1 gesetzten Gegner , Betsch ,mit 3:1 Sätzen , obschon beide ca.250 TTR Punkte trennen. Betsch 1512 und Marc „nur“
1264 Punkte .Gegen die Nr.2 Adamczyk , verlor Marc erst im 5.Satz .
Überragend auch unsere Nummer 1 ,

Timo Wagner , er gewann seine 3 Einzel und mit Partner Marc Fröhlich auch das Eingangsdoppel .
Leider konnten wir unten mit Jan Fröhlich und Ilja Solowtschuk nicht punkten .
Ein hoffnungsvoller Beginn in der , nach der NRW Liga , zweithöchsten Klasse in NRW .

Schreibe einen Kommentar