Schüler II verlieren ihr erstes Spiel ohne Brett 1

30.10.2016
Gleich das erste von 2 Spielen ging am Sammelspieltag in Delbrück verloren ,GW Paderborn siegte mit 8:6 .Wenn der Brett 1 Mann fehlt ,Pascal Fröhlich (Krank ) wird es schwer , das war klar .
Für Pascal spielte Dominik Konopka , er machte seine Sachen mit 2 gewonnenen Einzelsiegen gut . 3 Einzelpunkte erzielte.Brett 3 Jan Fröhlich(Bild) , der unter anderem die Nummer 1 , Aliev , in 5 Sätzen bezwang ,unsere Spitzenleute aber beide gegen den gleichen Gegner in 3 Sätzen unterlegen waren . Dann noch ein Doppelgewinn , das war zuwenig um gegen GW zu punkten . Es hätte ein Unentschieden werden können , aber unsere Nummer 2 verlor gegen die Nummer 4 der Paderborner

Im 2.Spiel war die 1. Schülermannschaft aus Bad Wünnenberg unser Gegner , diesmal gewannen die Rothemden mit 8:5 und der Spielverlauf war fast ein Ebenbild des ersten Spieles gegen GW Paderborn .Nach den Eingangsdoppeln stand es 1:1 .Im oberen Paarkreuz gab es wieder kein Einzelpunkt für die Lippspringer Buben .Im unteren Paarkreuz waren unsere Jungens erfolgreich , aber zum Unterschied gegen GW siegten diesmal
.dsci0029
„Pommes “ Konopka (Bild)
gegen die Nummer 2
und Jan Fröhlich gegen Luca Loer ,Nummer 1 ,jeweils in 5 Sätzen. Loer verlor mit einer Bilanz von 11:2 erst sein 2.Spiel und das gegen unseren Jan . Aber eigentlich nicht verwunderlich , denn Jan Fröhlich weißt momentan eine sehr positive Bilanz von 14:1 auf . Yes

Schreibe einen Kommentar