Trauer um Alfons Buchmann

Der Tischtennisverein TTC Bad Lippspringe trauert um sein langjähriges Mitglied Alfons Buchmann. Er starb im Alter von 54 Jahren am Donnerstag, dem 26.09.2019.

Alfons begann Ende der 70er Jahre bereits als Jugendlicher mit dem Tischtennissport. Im Herrenbereich spielte er unter anderem mit der 1. Mannschaft in der Bezirksliga der Saison 1985/86. Alfons war ein sehr geschätzter, hilfsbereiter und erfolgreicher Sportler und Freund.

Im Mai 1990 übernahm Alfons die Position des Kassenwartes und blieb bis zu seinem Tod   verantwortlich für die Finanzen des TTCs. Während seiner fast 30jährigen Vorstandstätigkeit als Kassenwart gab es keine Beanstandungen von den Kassenprüfern des Vereins oder von Seiten des Finanzamtes. Im Jahre 2003 unterstütze Alfons den Verein bei der Aufnahme als Verein beim Amtsgericht Paderborn.

Sein viel zu früher Tod hat uns alle sehr schockiert und unsagbar traurig und betroffen gemacht. Unsere Gedanken sind bei der trauernden Familie.

Der TTC wird seiner in Ehren gedenken.